Leidenschaft für „Lebensfarben“

Die Kirchenband variabel unterstützt mit einem außergewöhnlichen Projekt die Hospizidee

10 Musikerinnen und Musiker stehen in einer Reihe, mit Rosen in den Händen, und erhalten stehende Ovationen und lautstarken Beifall für ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Konzert. So geschehen im März 2015 in der Wolfgangskirche in Bamberg. Hinter den Künstlern liegen 120 Minuten voller Emotion und Monate der Vorbereitung. Leidenschaft für die gute Sache hat sie dazu gebracht, ihre vielfältigen Talente zu einem Konzertereignis zusammenzuführen, das die Besucherinnen und Besucher noch lange nach dem letzten Akkord bewegte. Jetzt sind CD und DVD erhältlich.  

Die Mitglieder der Band Variabel fühlen sich der Hospizidee verbunden und haben Lieder zum Thema “Tod und Leben” getextet, komponiert und arrangiert.
Mit dem Konzertereignis mit Texten, die die Seele berühren, Bildern, die die Botschaften der Lieder illustrieren und Lichteffekten, welche den Raum atmosphärisch ausleuchten, hatte die Band schon auf dem Katholikentag in Regensburg viele Menschen begeistert. Nun folgte in der Bamberger Kirche der Ernstfall – eine Liveaufnahme in Bild und Ton sollte erstellt, bearbeitet und produziert werden. Ziel der engagierten Musiker: der Reinerlös sollte dem Hospizverein Bamberg anlässlich seines 25jährigen Jubiläums zufließen. Sponsoren ließen sich von der Idee anstecken und nun, im Herbst 2015, liegen die Produkte des Projektes endlich zum Verkauf bereit.

Variabel (von links nach rechts): Matthias Stengel, Corinna Roll, Katja Hemmer, Helmut Voß, Markus Starklauf, Hedwig Dworazik, Markus Gerwien, Carolin Loch, Tobias Schmermer, Wolfgang Zenk

Für die Band, die zwar schon einige CD´s mit neuen geistlichen Liedern produzierte und viele Gottesdienste musikalisch gestaltete, wurde das neue Projekt zur großen Herausforderung. Nachdenkliche Songs lassen mitten im Alltag nach dem Wesentlichen fragen, fetzige Rhythmen unterstützen die Einladung, “mehr” aus dem eigenen Leben zu machen.

Die Texte des Konzertes stammen aus der Feder des Referenten für Hospiz- und Palliativseelsorge im Erzbistum Bamberg, Markus Starklauf, Helmut Voß bringt sein künstlerisches Talent in die Bildpräsentation beim Konzert und die Booklets von CD und DVD ein, Tobias Schmermer zaubert beim Konzert ein einfühlsames und ausdrucksstarkes Farbenspiel aus Licht, Matthias Stengel, der musikalische Leiter der Band, gibt den von ihm arrangierten Songs die besondere Note und Markus Gerwien macht aus den Filmaufzeichnungen des Konzertabends die nun erhältliche DVD.

Gänsehautmomente der Konzertbesucher und die Rückmeldungen nach dem Konzert zeigen, dass es der Band gelungen ist, die Zuhörer auf eine Reise in ihr eigenes Leben mitzunehmen und sie zu ermutigen, angesichts der eigenen Endlichkeit eine Leidenschaft für die persönlichen Lebensfarben zu entwickeln und diese mutig „auszuspielen“  - und das nicht erst irgendwann in der Zukunft, sondern möglichst noch heute. Nicht umsonst bezieht sich die Band in einem Song auf den Leitspruch der Hospizbewegung von Cicely Saunders: „Es ist besser, den Tagen mehr Leben zu geben, als dem Leben mehr Tage.“

CD und DVD sind ab sofort zum Preis von 10,00 € bzw. 15,00 € und im Paket für 22,00 € erhältlich über den Hospizverein Bamberg e.V. (0951 955070; www.hospizverein-bamberg.de) und über die Hospizakademie Bamberg (0951 9550722; www.hospiz-akademie.de).
Weitere Informationen zur Band finden Sie unter: www.variabel-litzendorf.de


Hörproben:

Den Himmel erden: 

Gib den Tagen mehr Leben: 

Das wünsch ich für mein Leben: